SCHLIESSEN

Suche

14. Januar, Hamburg

Nach der Klimakonferenz (COP 24) in Polen:

Was müssen Deutschland und Hamburg jetzt tun?

 

Am 14. Januar 2019, um 19.00 Uhr, diskutieren auf dem Podium in der Katholischen Akademie Umweltsenator Jens Kerstan, Dr. Georg Feulner vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Gilbert Siegler für den Hamburger Energietisch (HET), Klaus Milke von Germanwatch und Wiebke Hansen von Tschüss Kohle zu Fragen, die sich nach der Klimakonferenz in Polen stellen:

Welche Folgen haben die Vereinbarungen des COP 24 in Polen? Reichen Sie aus, um den Klimawandel wirksam zu begrenzen? Was muss die Bundesrepublik jetzt politisch tun ? Und: Was sind die Folgen für die Stadtpolitik in Hamburg?

Moderation: Anke Butscher, Anke Butscher Consult

Veranstalter sind die Katholische Akademie Hamburg, Gut Karlshöhe, der Hamburger Energietisch (HET), der Kirchenkreis Hamburg-Ost, Klimaschutzbeauftragte und das UmweltHaus am Schüberg.

Veranstaltungsort ist die Katholische Akademie Hamburg, Herrengraben 4, 20459 Hamburg

Informationen

Februar 2019, Hamburg - Rostock - Neumünster

Theologischer Studientag: Schöpfung - eine Vision von Gerechtigkeit

Zur Vorbereitung des Judika-Sonntags 2019 mit dem Thema "Auf dem Weg - Gerechtigkeit und Schöpfung" bietet die Nordkirche an drei Orten einen Studientag mit Prof. Dr. Andreas Benk, Theologe und Autor des Buches "Schöpfung - eine Vision von Gerechtigkeit" an.

Die Veranstaltung richtet sich an Pastor_innen, (Umwelt-) Pädagog_innen und theologisch Interessierte aus Synoden, Kirchengemeinderäten und Einrichtungen.

Mehr Informationen und Anmeldung: Veranstaltungsflyer

Termine:

13. Februar 2019, 15.30 bis 19.30 Uhr:

Gemeindehaus der Christuskirchengemeinde Hamburg-Othmarschen

Roosens-Weg 28, 22605 Hamburg

 

14. Februar 2019, 13.00-17.00 Uhr:

Haus kirchlicher Dienste

Alter Markt 19, 18055 Rostock

 

15. Februar 2019, 10.30-14.30 Uhr:

Kiek in!

Gartenstraße 32, 24534 Neumünster